BannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Känguru der Mathematik

17. 03. 2022

Känguru-Wettbewerb

 

Im letzten Schuljahr durfte ich das erste Mal am Känguru-Wettbewerb teilnehmen. Meine Mama hat mir erzählt, dass die Schule Putlitz schon seit Ewigkeiten an diesem Wettbewerb teilnimmt. Es gehört zur Tradition. Zur Tradition gehört es auch, dass dieser Mathematik-Wettbewerb immer am 3. Donnerstag im März stattfindet. Dieses Jahr war es also der 17. März. Gemeinsam mit meinen Mitschülern trafen wir uns in der 3. Stunde mit den anderen Schülerinnen und Schülern der Klassen 3 - 6 im Naturwissenschaftsraum. Dort wartete schon Frau Komoll auf uns. Wie im letzten Jahr war ich sehr aufgeregt. Frau Komoll begrüßte uns freundlich und erklärte uns alles ganz genau. Sie wünschte uns 21 viel Erfolg beim Rechnen, Knobeln und Nachdenken. 24 Aufgaben warteten auf uns. Bei jeder Aufgabe bekam man mehrere Antwortmöglichkeiten. Je höher die Aufgabe, umso mehr Punkte konnte man erhalten. Aber man musste auch bedenken, dass man bei einer falschen Lösung Punkte abgezogen bekommt. Wir durften das Aufgabenblatt behalten. Hier mal eine Aufgabe zum Knobeln für zu Hause:

Gert, der Grashüpfer, hüpft eine Treppe von unten nach oben und zurück nach unten. Nach oben nimmt er immer 2 Stufen auf einmal. Nach unten nimmt er immer 3 Stufen auf einmal. Insgesamt braucht Gert 40 Hüpfer. Wie viele Stufen hat die Treppe?

Antwortmöglichkeiten: A 36, B 42, C 44, D 48 oder E 54.

Ach übrigens, die Kosten übernimmt jedes Jahr der Schulförderverein. Danke dafür. Die Ergebnisse erhalten wir dann in ein paar Wochen. Mal sehen, wer von uns den weitesten Känguru-Sprung gemacht hat.

Ida Rudolph

Klasse 4a GS Putlitz

 

Bild zur Meldung: Känguru der Mathematik